CONNECT

Zum Gesamtüberblick

FORTBILDUNG (FB 14) 27. - 28. November 2019

SEI DIREKT!
Herausfordernde Gespräche in der Jugendhilfe

Anmeldeschluss

30. Oktober 2019

Referentin

Judith Maschke
Diplom-Sozialarbeiterin (FH), Spiel- und Theaterpädagogin, Psychodrama-Kindertherapeutin (DEP), Supervisorin (DGSv), Lehrbeauftragte der DHBW Stuttgart

KURZBESCHREIBUNG

Kennen Sie eine dieser Situationen, in denen Sie Konfrontation für das beste Mittel der Wahl halten, aber zögern, dies auch so umzusetzen? Dann ist dieses Seminar genau richtig für Sie! Häufig werden konfrontative Methoden aus Angst vor Kränkungen, Missverständnissen oder Beziehungsabbrüchen in Gesprächen und Begegnungen vermieden. Dabei wirken sie in schwierigen Situationen entlastend und stellen für alle Beteiligten eine Bereicherung dar, wenn sie mit Wertschätzung und der richtigen Haltung kombiniert werden.

 

Unsere Referentin schult Sie darin, mit einer konfrontativen Haltung und Handlung Ihre Beziehungen zu verbessern. Diese konfrontativen Elemente helfen Ihnen, in Krisensituationen und zähen Prozessen selbstbewusst und souverän aufzutreten.

 

SCHWERPUNKTE

  • Formen und Methoden der konfrontativen Gesprächsführung
  • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen
  • Konfliktmanagement und Verhandlungsführung
  • Methoden der Gesprächsstrukturierung
  • Gefühle, „Wahrheiten“, Meinungen und Fakten unterscheiden lernen

METHODEN

Theorie-Inputs, Rollenspiele, Übungen, Reflexion, Gruppenarbeit

TEILNEHMERZAHL

Max. 25 Teilnehmer*innen

UHRZEIT

09:00 – 17:00 Uhr

KOSTEN

350 € inkl. Tagungsgetränken und Pausensnacks

VERANSTALTUNGSORT

Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hessen e. V.
Dietrich-Brüggemann-Zentrum
Schillerstraße 26
63456 Hanau - Klein-Auheim


Home AGB Impressum Datenschutzerklärung