CONNECT

Zum Gesamtüberblick

FORTBILDUNG (FB 02) 06. - 07. Februar 2018

FEELING-SEEN
Mentalisierung und gelingende Emotionsregulation

Anmeldeschluss

09. Januar 2018

Referent

Michael Bachg
Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Leiter des Deutschen Institutes für Aus- und Fortbildung in Pesso Boyden System Psychomotor (PBSP), Begründer von Feeling-Seen. 30-jährige Berufserfahrung in der Jugendhilfe, Lehrtätigkeit in der Fort- und Weiterbildung (PBSP und Feeling-Seen im In- und Ausland)

KURZBESCHREIBUNG

„Feeling-Seen“ ermöglicht Ihnen mittels Mentalisierung einen direkten, unmittelbaren Zugang zum Kind. Ziel der Methode ist es, das Verhalten von Kindern zu verstehen und ihre Perspektive nachzuvollziehen. Mithilfe spezifischer Techniken werden die inneren Bilder der Kinder, ihre Emotionen und Gedanken sichtbar gemacht und die in der Mimik und Stimme des Kindes erkennbaren Affekte benannt und kontextualisiert.

 

Die Kinder können sich mit Hilfe dieses Prozesses trotz belastender Bindungserfahrungen auf ein pädagogisches Beziehungsangebot einlassen.

SCHWERPUNKTE

  • Mentalisierung fördernde Grundhaltung und Kommunikation
  • Analyse von Mimik und Stimme des Kindes
  • Imagination und Rekonsolidierung belastender Erinnerungen
  • Überarbeitung und Verbesserung von verinnerlichten Bindungsmustern

ZIELGRUPPEN

Pädagogische und therapeutische Fachkräfte der ambulanten und stationären Jugendhilfe und Schule

METHODEN

Theorie-Inputs, Video- und Live-Demonstrationen, Kleingruppenarbeit

TEILNEHMERZAHL

max. 20 Teilnehmer/innen

UHRZEIT

09:00 – 17:00 Uhr

KOSTEN

408 € inkl. Tagungsgetränken und Pausensnacks

VERANSTALTUNGSORT

Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hessen e. V.
Dietrich-Brüggemann-Zentrum
Schillerstraße 26
63456 Hanau-Klein-Auheim


Home AGB Impressum